Öldispersionsbad

.
Was ist ein Öldispersionsbad?

Werner Junge, medizinischer Bademeister, forschte und experimentierte in den 30er Jahren nach einer Möglichkeit, mit natürlichen ätherischen Ölen ohne chemische Zusätze oder Emulgatoren baden zu können. Das Ergebnis ist das patentierte original Jungebad, das Sie hier in der Praxis erleben können. Das Badewasser strömt beim Einlassen durch die Apparatur und verwirbelt dabei das Öl so stark, dass es in feinste Tröpfchen zerteilt wird. Dadurch erfährt es eine tausendfache Oberflächenvergrößerung und legt sich als wärmende Hülle um den Körper. Die Unterwasser-Bürstenmassage während des Bades fördert die Durchblutung der Haut und die Aufnahme des Öls in die Blutbahn. Im Jungebad-Apparat werden WALA-Dispersionsbadeöle eingesetzt, bei denen hochwertige ätherische Öle mit Olivenöl aus kontrolliert-biologischem Anbau als Trägeröl verwendet werden. Dabei hat jedes Öl seine eigene, charakteristische Wirkung, die als unterstützende Therapie bei akuten und chronischen Krankheiten und zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte verordnet werden.

Wie wirkt das Bad?
In unserer Praxis bieten wir Ihnen eine Auswahl an Ölen an, die einzeln oder in Kombination von zwei oder drei Ölen eingesetzt werden können. Hier einige Beispiele:

Lavendel zur Harmonisierung des vegetativen Nervensystems bei Nervosität und Unruhe, die das Einschlafen erschweren, bei Verspannungen und Krämpfen, Blähungen, zur Stabilisierung des Kreislaufes

Melisse als Schutzöl für gestresste Menschen hilft, die Gedankenflut zu beruhigen und gleicht ein inneres Ungleichgewicht, das durch zu viel Grübelei entstanden ist, aus, beruhigt und stärkt zugleich, lindert Nervenschmerzen und wirkt ausgleichend bei Erschöpfung und Verstimmung, harmonisiert die Verdauung

Rheuma-Badeöl ist eine Komposition aus Birkenblättern,  Arnikablüten, Klettenwurzeln, Brennnesselblättern, Ameisen-Ölauszug und Sternanisöl, wird angewendet bei allen schmerzhaften Erkrankungen der Muskeln und  Gelenke, sowohl entzündlichen oder rheumatisch bedingten, als auch durch Unfälle oder Sportverletzungen verursachten, es fördert die Durchblutung, beruhigt die Entzündungen, entkrampft, regt die Nierenausscheidung und damit die Entgiftung des Körpers an

Rose regt den Aufbaustoffwechsel an, wirkt stärkend bei Erschöpfung und während der Genesung, weckt Sinnlichkeit, Kraft und Vertrauen, belebt  und erheitert den ganzen Organismus

Rosmarin regt die Wärmeorganisation im Körper an, wird morgens bei hohem und abends bei niedrigem Blutdruck angewendet, weil es den Kreislauf ausgleichend belebt, befeuert den Stoffwechsel, steigert die Durchblutung und die Ernährung aller Gewebe

Thymian durchwärmt den Organismus bei Erkältungskrankheiten und Atemwegsleiden, verleiht Kraft und Mut, steigert die Durchblutung, regt den Appetit an, löst Verschleimung und Krämpfe, lindert Entzündungen, regt den Kreislauf an